Menu

Teilnahmebedingungen

1. Anmeldung
Bitte melden Sie sich vor Kursbeginn schriftlich mit Hilfe des beiliegenden Anmeldeformulars oder persönlich während der Öffnungszeiten im VHS-Büro an. Diese Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung der jeweils angegebenen Gebühr. Eine Anmeldebestätigung erfolgt nicht. Sie erhalten von uns nur Nachricht, wenn ein Kurs ausfällt, schon belegt ist oder verlegt werden muss. Gehen Sie ohne weitere Aufforderung zum Kurstermin.

2. Abmeldung
Der Rücktritt von Wochenendseminaren (WE) und Intensivkursen (IK) ist nur bis 10 Tage – und von Bildungsurlaubsveranstaltungen (BU) 4 Wochen vor Beginn der Veranstaltung möglich, anderenfalls ist die volle Gebühr zu entrichten. Bei Kursen mit 7 oder mehr Terminen kann eine Abmeldung bis spätestens drei Tage nach dem ersten Kurstermin im VHS-Büro erfolgen.
Eine Benachrichtigung der Kursleitung reicht nicht aus. Ein Fernbleiben vom Kurs gilt nicht als Abmeldung. Für eine fristgerechte Abmeldung wird die Einschreibegebührvon 3,00 € einbehalten.

3. Gebühren
Für Kurse mit 7 und 8 Personen (Kleingruppe) und ab 9 Teilnehmer*innen werden unterschiedlich hohe Gebühren erhoben. Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung der Kursgebühr. Sie können bar in der Geschäftsstelle oder durch Bankeinzug bezahlen. Führt die beauftragte Bank den SEPA-Lastschrifteinzug nicht aus, so sind die anfallenden Bankspesen von den Kontoinhaber*innen zu tragen.

4. Ermäßigung
Eine Ermäßigung von 20 % wird für Arbeitslose (Leistungsbezieher*innen), Studierende, Sozialhilfeempfänger*innen und Auszubildende gewährt, wenn bei der Anmeldung ein Berechtigungsnachweis vorgelegt wird. Eine Ermäßigung von 10 % erhalten Sie bei Zahlung per Bankeinzug, wenn Sie Inhaber der Goldenen VR-BankCard sind und diese bei Ihrer Anmeldung vorlegen. Keine Ermäßigung wird gewährt bei Vorträgen und Langzeitlehrgängen sowie Tagesfahrten. Geräte-, Miet- und Materialkosten sowie Lebensmittelkosten und Einschreibgebühren sind ebenfalls voll zu entrichten.

5. Mindestteilnehmer*innenzahl
Die Kurse erfordern eine Mindestteilnehmer*innenzahl von7 Personen. In Ausnahmefällen können Kurse unter 7 Personen durchgeführt werden, wenn von den Teilnehmer*innen eine kostendeckende Unterrichtsgebühr aufgebracht wird.

6. Beachtung der Hausordnung
Die Teilnehmer*innen verpflichten sich, die Hausordnungen der jeweiligen Lehrstätten zu beachten. Dieses gilt insbesondere für das Rauchverbot in Schulen. In den Ferien finden regulär keine Veranstaltungen statt.

*7. Haftung *
Die VHS übernimmt keine Haftung bei Unfällen, Sach- und Personenschäden sowie Eigentumsverlust.

8. Datenschutz
Die Teilnehmer*innendaten werden unter datenschutzrechtlichen Bestimmungen gespeichert.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief oder E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Art. 246 § 2 i.V.m. § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB i.V.m. Art. 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.
Der Widerruf ist zu richten an:
VHS Osterholz-Scharmbeck,
Lange Straße 28,
27711 Osterholz-Scharmbeck,
info@vhs-osterholz-scharmbeck.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf.
gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurück ge-währen, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten.
Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.


Schrift verkleinern Schrift normal Schrift vergroeßern

Unser Programm Frühjahr/Sommer 2019 befindet sich in Arbeit und steht Ihnen ab ca. 21.12.2018 zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen noch eine besinnliche Adventszeit.
Ihr VHS-Team

Berufsbegleitende Fortbildung 2019: Systemische*r Berater*in

Sie möchten sich in sozialer, pädagogischer und beratender Arbeit mit Familien, Teilfamilien und Paaren befassen?

Dann bieten wir ihnen 2019 die Möglichkeit ihr bisheriges Wissen zu professionali- sieren und zu erweitern.

Gerne informieren wir Sie auch persönlich über unseren Lehrgang Systemische*r Berater*in

Anmeldeschluss ist der 21.12.2018