Menu

Zurück zur Übersicht

9531

Qigong: "Die sechs heilenden Laute"

Barbara Hoffmann

Töne vibrieren. Auf jeden Ton spricht ein anderes Gewebe bzw. Organ an. Das ist die Grundannahme im Qigong. Es wird davon ausgegangen, dass die Schwingungen ausgleichende und harmonisierende Wirkung auf Körper und Seele haben. So soll der emotionale Stau, der gleichsam ein Qi-Stau ist, durch die zielgerichteten Übungen aufgelöst werden. Das selbsttätige Erzeugen der Töne hat durch die Vibration eine stärkere Wirkung als das Hören von Musik. Im Kurs werden gemeinsam einfache Körperbewegungen gemacht, die von der Atmung mit Lauten begleitet werden. Sie lernen 6 Töne für die jeweils 6 Organe kennen. Durch eine sechsmalige Wiederholung soll die Wirkung verstärkt und ritualisiert werden.

Termin(e)
Mo, 11.09.2017, 16:30 Uhr
bis 17:30 Uhr

montags ab 11.09. 16:30 – 17:30 Uhr
Gebühr für 10 Termine:

55,70 €

Gebühr Kleingruppe: 65,70 €

Wir spendieren Ihnen einmalig Kaffee/Tee und Kuchen in unserem Offenen Treff. Kommen Sie gerne vorbei!

Bildungshaus im Campus, Lange Str. 28, Gesundheitsraum, UG, R -007

verbindliche AnmeldungAnfrage