Menu

Sprachentwicklung und Sprachbildung in der Kita

- eine modulare Fortbildung für pädagogische Fachkräfte –

Warum ist Sprache so wichtig?

Durch sie werden Gedanken und Gefühle zum Ausdruck gebracht, Bedeutungen vermittelt, Erlebnisse verarbeitet, Erfahrungen ausgetauscht, Wünsche und Bedürfnisse kundgetan, Zusammenhänge verstanden und Handlungen geplant.
Folglich ist die Sprachbildungs- und Sprachförderkompetenz der pädagogischen Fachkräfte eine wichtige Voraussetzung für die Arbeit im Krippen- und Elementarbereich. Neben einer positiven Haltung gegenüber dem Kind und seinen Lebenswelten, der Neugier, Akzeptanz und Achtung für die kulturelle Herkunft einer Familie, ihrer Sprache(n) und ihrer jeweiligen Lebensumstände bildet die Fähigkeit, im Alltag Sprechanlässe zu schaffen, eine wesentliche Grundlage für eine gelungene Sprachbildung und -förderung. Das Bewusstsein vom eigenen Sprachvorbild und die Reflexion des eigenen Sprachgebrauchs im Alltag der Kindertageseinrichtung werden dabei zu wichtigen Ausgangspunkten.

Die Fortbildung kann fortlaufend oder einzeln in Modulen gebucht werden. Nach erfolgreicher Teilnahme an allen Seminaren wird ein Gesamtzertifikat ausgestellt.

Die drei Volkshochschulen richten die Fortbildung jeweils in der eigenen Einrichtung aus. Bitte melden Sie sich dort an, wo die Module stattfinden.

KVHS Verden
Artilleriestraße 8
27283 Verden (Aller)
Stefanie Partes
0 42 31/15-1 41

VHS Heidekreis
Kirchplatz 4
29664 Walsrode
Annette Engler
0 51 61/94 88 84

VHS Osterholz-Scharmbeck
Marktplatz 10
27711 Osterholz-Scharmbeck
Urte Joost-Krüger
0 47 91/96 23-26