Menu

Zurück zur Übersicht

3118 WE

Theatertag - Schauspiel

Gerhart Hauptmann: Die Ratten Theaterbesuch mit Vorgespräch

Sie besitzt nichts, das polnische Mädchen Pauline Piperkarcka, aber sie ist schwanger mit einem ungewünschten Kind. Jette John hat ein bisschen mehr Geld, aber ihr fehlt etwas: ein Kind. Also kauft Jette Paulines Ungeborenes. Doch irgendwann bereut Pauline und will ihr Kind zurück. Während sich in der Wohnung der Johns die echte Tragödie abspielt, gönnt man sich im Obergeschoss bei Direktor Hassenreuter, über Authentizität und Wahrheit in der Kunst zu debattieren. Gerhart Hauptmann packt die ganze Welt in ein Mietshaus. Das Drama derer, die nichts haben, setzt er ins Verhältnis zur Dramatik der Besitzenden und dekonstruiert den Traum vom Glück, das man kaufen kann. Regie führt Alize Zandwijk.

Termin(e)
Sa, 14.04.2018, 19:30 Uhr

Termin: Sa 14.04.
18:30 Uhr: Treffpunkt an der Theaterkasse (Passage links vom Haupteingang)
18:45 Uhr: Einführung
19:30 Uhr: Aufführung im Theater am Goetheplatz

Gebühr: 33,00 €, ermäßigt 23,00 € (inkl. Einführung in das Stück mit der Hausregisseurin Alize Zandwijk und Platzkarte Gruppe II)

An- und Abmeldeschluss: 26.03.

Theater am Goetheplatz

verbindliche AnmeldungAnfrage