Menu
Zurück zur Übersicht

zur vorherigen Veranstaltung | zur nächsten Veranstaltung

2120

Qualifizierung zum/zur Schulbegleiter*in (VHS)

Berufsbegleitender Basislehrgang

Annette Otto Andrea Kracke-Lüdemann und Team

Die Aufgabe einer Schulbegleitung ist es, Schüler*innen mit körperlichen, geistigen oder seelischen Beeinträchtigungen den Besuch einer Regelschule zu ermöglichen. Eine Schulbegleitung soll im schulischen Lebens- und Lernumfeld eine Unterstützung für den/die Schüler*in sein, so dass eine Teilhabe am Unterricht möglich wird.
Der Schwerpunkt der Tätigkeit ist individuell verschieden, deshalb ist eine große Flexibilität und Anpassungsfähigkeit der Schulbegleitung erforderlich. Ziel ist dabei immer die größtmögliche Selbstständigkeit des betroffenen Kindes. Schulbegleitungen sollten mit einer Vielfalt an Methoden und Instrumenten vertraut sein, um schnell auf spezifische Situationen reagieren zu können und dem Kind somit eine Unterstützung zu bieten. Die Arbeit der Schulbegleitung ist mit vielen Bereichen verknüpft. Eine enge Zusammenarbeit mit Lehrkräften, Schule und Eltern ist ebenso Voraussetzung, wie eine gute Kooperation aller Beteiligten.
Mit der Qualifizierung, die 133 Stunden umfasst, werden Sie auf diese Tätigkeit vorbereitet. Diese endet mit der Erstellung einer Facharbeit zu einem Themenschwerpunkt sowie einem Abschlusskolloquium. Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einem Zertifikat von vhsConcept/Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens e.V. bescheinigt.

Ein neuer Lehrgang beginnt voraussichtlich im Frühjahr 2019. Lassen Sie sich bei Interesse vormerken.

Auskunft: Urte Joost-Krüger, Tel. 0 47 91/96 23-26, uj@vhs-osterholz-scharmbeck.de

Bildungshaus im Campus, Lange Straße 28

Anfrage