Menu

Zurück zur Übersicht

zur vorherigen Veranstaltung | zur nächsten Veranstaltung

7101

Integrationskurse

Die Volkshochschule ist zugelassener Träger für die vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge geförderten Integrationskurse.
Der Integrationskurs umfasst einen Sprachkurs und einen Orientierungskurs, der zur Vermittlung von Kenntnissen der Rechtsordnung, der Kultur und der Geschichte in Deutschland dient.
Insgesamt umfasst der Integrationskurs 700 Unterrichtsstunden, unter bestimmten Bedingungen sogar bis zu 1300 Unterrichtsstunden.
Ziel der Kurse ist die Prüfung „Deutschtest für Zuwanderer“, die den Sprachstand A2/B1 bescheinigt.
Die Teilnehmer*innen können auf Antrag einmalig 300 Unterrichtsstunden wiederholen, wenn sie ordnungsgemäß teilgenommen und das Sprachniveau B1 nicht erreicht haben.
Der Kurs findet in der Regel montags bis freitags von 08:30 – 11:45 Uhr statt.
Bei Bedarf können aber auch andere Unterrichtszeiten eingerichtet werden.
Für den Kurs entstehen Kosten von 1,95 € pro Unterrichtsstunde.
Dazu kommen noch ca. 55,00 € für Unterrichtsmaterial.
Bezieher*innen von Sozialhilfe oder Arbeitslosengeld II können auf Antrag von den Kosten befreit werden.
Interessierte Personen können sich in der Volkshochschule zu den Integrationskursen anmelden und beraten lassen.
Dort können auch die verschiedenen Anträge, z.B. auf Teilnahme und Kostenbefreiung gestellt werden.
Dazu bringen Sie bitte Ihre Papiere (gültiger Pass mit Aufenthaltstitel, Registrierschein, Verpflichtung der Ausländerbehörde oder der ProArbeit, Sozialhilfe- oder Arbeitslosengeld II-Bescheid) mit.

Bitte melden Sie sich an. Sobald sich genügend Teilnehmer*innen gemeldet haben, kann ein Kurs beginnen. Wir haben Teilnehmende aus vielen Sprachkulturen im Hause, die ggf. übersetzen können.

Information und Beratung: Manfred Wichmann-Böschen Tel.: 0 47 91/96 23-23 mw@vhs-osterholz-scharmbeck.de

VHS, Lange Straße 28

Anfrage