Menu
Zurück

LINES

Im Rahmen des ESF-geförderten Projektes LINES (Lokales Inklusionsnetzwerk zur Werte- und Normenbildung im Elementar-, Primar- und Sekundarbereich) arbeiten die Stadt Osterholz-Scharmbeck, die Arbeitsgemeinschaft Berufsbildung und örtliche Entwicklung (ABÖE e.V.) und die Volkshochschule Osterholz-Scharmbeck, Hambergen, Schwanewede e.V. eng zusammen, um Inklusion voran zu bringen.

Als Kooperationspartnerin will die VHS dazu beitragen, möglichst allen Menschen den Erwerb von Bildung und gesellschaftlicher Teilhabe zu sichern. Auch Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund oder aus bildungsbenachteiligten Familien – sowie deren Eltern – sollen über die bisherigen Ansätze hinaus stärker in den Bildungsprozess eingebunden werden. Ziel ist, die soziale und kulturelle Teilhabe zu fördern und die Chancengleichheit zu erhöhen. Dieses Vorhaben eröffnet ein breites Betätigungsfeld für uns.

Wichtige Bausteine sind der Ausbau eines lokalen Inklusionsnetzwerks aus Kindergärten, Schulen und weiteren Bildungseinrichtungen sowie Beratung und Fortbildungsangebote. Wir qualifizieren pädagogische Fachkräfte zur Fachkraft und zum/r Fachberater/in Inklusion und organisieren die Weiterbildung von Ehrenamtlichen zu Lernpaten/innen. Wichtige Bausteine sind Inhouse-Schulungen in Kindergärten und Schulen sowie Fachtage und Vortragsreihen.

Kontakt:
Annette Otto
VHS Osterholz-Scharmbeck
Telefon 0 47 91 / 96 23 25
ao@vhs-osterholz-scharmbeck.de