Kursdetails

2022164 Modul 3 IK Fit für die Schule - Förderung der phonologischen Bewusstheit im Vorschulalter

Beginn Fr., 06.11.2020, 12:30 - 19:30 Uhr
Kursgebühr 120,00 €
Dauer 1 Termine
Kursleitung Karla Gussmann
Sigrid Sobanski

Modulreihe "Raus mit der Sprache"
Karla Gussmann und Sigrid Sobanski sind zwei Sprachtherapeutinnen mit über 25 Jahren Erfahrung in logopädischer Arbeit. In Schulungen von Erzieher*innen und Eltern zur alltagsintegrierten sprachlichen Bildung und Förderung in der Kita setzen sie den Schwerpunkt auf Prävention und vermitteln vielfältiges Wissen zu den verschiedensten Aspekten kindlicher Sprachentwicklung. Dabei betten sie das Erlernte in praktische Übungen ein und schaffen damit Platz für das eigene Ausprobieren und Erleben, für Perspektivwechsel und ganz neue Erfahrungen mit dem Thema „Sprache“.

Die Veranstaltungsreihe findet in Kooperation mit dem Landkreis Osterholz statt und wird zu 100% für Teilnehmer*innen aus dem Landkreis bezuschusst. Die Module können einzeln oder aufeinander aufbauend gebucht werden.

Ansprechperson: Ingrid Braach, Fachberatung für Kindertageseinrichtungen, Tel. 0 47 91/9 30-2 57

2164
Modul 3
IK Fit für die Schule
Förderung der phonologischen Bewusstheit im Vorschulalter
Karla Gussmann, Sigrid Sobanski
Die phonologische Bewusstheit bildet einen zentralen Förderschwerpunkt im Rahmen der Niedersächsischen Handlungsempfehlungen zur alltagsintegrierten Sprachbildung und -förderung als Bildungsauftrag der Kitas. Nachdem es im kindlichen Spracherwerb zunächst um die immerwährende Erweiterung des Wortschatzes geht und dann um die Kombination dieser Wörter zu grammatisch strukturierten Sätzen, beginnen die Kinder mit ca. 5 Jahren ein Gefühl für die Form der Sprache zu entwickeln. Sie erkennen, dass Sätze aus Wörtern, Wörter aus Silben - und Silben aus Lauten bestehen. Sie erfassen den ersten Laut eines Wortes, wie es endet - und dass sich manche Wörter reimen. Dieses ist die Grundvoraussetzung für das Lesen und Schreiben. Es erfolgt eine Darstellung der Elemente phonologischer Bewusstheit und der Grundlagen möglicher auditiver Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen. Ziel ist, die genannten Elemente der phonologischen Bewusstheit als Basis für den Lese- und Rechtschreibprozess zu verstehen und alltagsrelevante Fördermöglichkeiten zu erarbeiten.



Information und Anmeldung:
Urte Joost-Krüger, Tel. 0 47 91/96 23-26
uj@vhs-osterholz-scharmbeck.de

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.