Berufliche Weiterbildung mit bundesweit anerkannten Abschlüssen

Xpert Business ist das bundeseinheitliche Kurs- und Zertifikatssystem für die kaufmännische Weiterbildung an Volkshochschulen. Xpert Business-Kurse vermitteln fundierte kaufmännische und betriebswirtschaftliche Kompetenzen vom Einstieg bis zum Hochschulniveau.

In überschaubaren Kursbausteinen werden Sie Schritt für Schritt zu anerkannten Fachkraft- und Buchhalter-Abschlüssen geführt. Jeder Baustein kann mit einer Prüfung abgeschlossen werden. So sichern Sie Ihren persönlichen Bildungserfolg kleinschrittig und unwiderruflich. Und das Beste: Einen abgeschlossenen Kursbaustein können Sie sogar in mehrere Abschlüsse einbringen.

 

Alle Kursmodule mit Stundenzahlen und Lernzielkatalogen finden Sie auf der Xpert-Business-Webseite (http://www.xpert-business.eu/kursuebersicht.html)

Credit-Points fürs Studium

An vielen Hochschulstandorten und Kammern werden für Xpert Business-Abschlüsse wertvolle Credit-Points fürs Studium angerechnet. So z.B. an 31 Standorten der FOM-Hochschule, mehreren Handwerkskammern und bundesweit an der Euro-Fernhochschule.

Genaue Informationen über Hochschul- und Kammer-Anerkennungen und Credit-Points erhalten Sie auf der Xpert Business-Webseite (http://www.xpert-business.eu/hochschule).


 

Kursdetails

2122115 Qualifizierungsmaßnahme zur pädagogischen Frühförderfachkraft im Lande Bremen

Beginn Fr., 24.09.2021, 09:30 - 14:00 Uhr
Kursgebühr 1630,00 €
Dauer 17 Termine
Kursleitung Andrea Niehaus
Ilka Hakenbeck
Anja Rösner
Eva-Maria Smits
Margret Friedrich

Für Erzieher*innen mit Berufserfahrung, Ergotherapeut*innen, Physiotherapeut*innen, Logopäd*innen und fachlich vergleichbare Berufsgruppen.

Diese Fortbildung beschäftigt sich mit der interdisziplinären Zusammenarbeit im Rahmen von Komplexleistungen in der heilpädagogischen Frühförderung. Sie wurde in Zusammenarbeit mit den Bremer Frühförderträger*innen konzipiert und ist vorrangig für deren Mitarbeiter*innen gedacht.

Inhalte:
- Heilpädagogik und Frühförderung
- Heilpädagogik im Themenfeld Inklusion
- Partizipation und Zusammenarbeit mit Eltern
- Kommunikation und Interaktion
- Entwicklung und Lernen
- Methoden und Instrumente der Entwicklungsbegleitung.

Aufbau:
- 6 Module mit je 2 Seminartagen (Freitag und Samstag) mit jeweils 18 Ustd (108 Ustd) und Abschlusskolloquium (10 Ustd)
- Intervision und Coaching: Regelmäßige Peer-Gruppen-Treffen, Erfahrungsaustausch mit den Weiterbildungsinhalten und deren Anwendung in der Praxis; gegenseitige kollegiale Beratung anhand von Fallbeispielen, Einzelcoaching (30 Ustd)
- Eigenlernanteil: - Erarbeitung bzw. Vertiefung von Lerninhalten - Anfertigung von mindestens einem Protokoll (80 Ustd.) - Lerntagebuch, Verschriftlichung eines Praxisbeispiels (80 Ustd).

Gesamtumfang: 308 Ustd

Die erfolgreiche Teilnahme an allen Modulen (10 % Fehlzeiten erlaubt) sowie die Vorlage des Lerntagebuchs (ca. 20 Seiten) mit Verschriftlichung eines Praxisbeispiels (ca. 10 Seiten) und deren Präsentation in einem Abschlusskolloquium werden mit einem Zertifikat bescheinigt.

In Kooperation mit den Bremer Frühförderträgern, der Senatorin für Soziales, Bremen, und dem Landesverband der VHSen in Niedersachsen e.V.



Auskunft und Anmeldung:
Urte Joost-Krüger, Tel. 0 47 91/96 23-26,
uj@vhs-osterholz-scharmbeck.de

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.